Werbeartikel in kleinen Auflagen

Was ist unter dem Begriff Werbeartikel in kleinen Auflagen zu verstehen? Etwa Werbemittel in geringen Bestellmengen. Kann schon sein, wenn man weiß für welche Werbeartikel man sich entschieden hat, wie hoch die Druck-Kosten, die Materialkosten und sogar die Transportkosten sind. Erst dann kann man sagen, ob es sich bei dem jeweiligen Werbeartikel um kleine Auflagen handelt. Da man sonst nicht explizit sagen kann, dass ein bestimmter Werbeartikel kleinen Auflagen entspricht. Es kann ja sein, dass ein Werbeartikel zwar nur in kleinen Auflagen veredelt bzw. bedruckt werden soll, die Gesamtkosten aber so hoch sind, dass man da nicht mehr von einer kleinen Auflage sprechen kann. Auch wenn es sich um eine Auflage von z.B. 25 Stück handeln würde. So könnte man auf den ersten Blick meinen, dass so eine Menge eher einer kleinen Auflage entsprechen würde, nur wenn es sich bei dem jeweiligen Werbeartikel z.B. um einen edlen Kugelschreiber einer renommierten Marke handeln würde und dann noch mit einer personalisierten Lasergravur, so würde wohl kaum einer behaupten, dass es sich hier bei um eine kleine Auflage handelt. Der Erfolg eines Werbeartikels wird oft von seinen Eigenschaften bestimmt wie Funktionalität und Design. Diese Eigenschaften tragen zu einer guten Wirkung bei Werbeartikeln, die in Kleinstauflagen hergestellt werden, bei. Verschenken Sie also ein Kundengeschenk von guter Qualität, einem hohen Nutzwert und sorgen dadurch für Begeisterung beim Empfänger. Diesen Effekt können Sie nur durch eine persönliche Übergabe übertreffen.

 

Script logo